Warum HorseHage?

Allergische Erkrankungen der Atemwege von Pferden und Ponys haben in den letzten Jahren besorgniserregend zugenommen. Sie können bis zur chronischen Bronchitits führen. Ursache sind vor allem Pilzsporen und Staub, die unbedingt vermieden werden sollten. Das Anfeuchten von Heu bindet Staub und Pilzsporen nur kurzfristig. Besser ist die Verfütterung von HorseHage. HorseHage ist durch das besondere Herstellungs- und Konservierungsverfahren äußerst arm an Staub und Sporen und beugt so Atemwegserkrankungen vor.

HorseHage setzt sich aus einer hochwertigen Weidelgrasmischung zusammen, die auf dem Feld im Gegensatz zu Heu nur kurz angetrocknet wird. Schnelle und saubere Verarbeitung gibt Staub und Pilzsporen keine Chance. Hochverdichtet und in handlichen Kunststoffsäcken luftdicht versiegelt, bleiben ca. 90% der Nährstoffe erhalten, die gezielte Vergärung des Futters ist nach ca. 6 Wochen abgeschlossen. Selbst die besonders wichtigen Vitamine bleiben im geschlossenen Sack mindestens 18 Monate konserviert.

Durch die extrem hohe Verdichtung ist der Lagerbedarf sehr gering. Die einzelnen Säcke sind mit ca. 22kg äußerst handlich und selbst in einem PKW-Kofferraum sauber zu transportieren. Auch auf Turnieren und anderen Reitveranstaltungen muß nicht auf die HorseHage-Qualität verzichtet werden.